Einfamilienhaus in Einsiedeln (CH)

Drei Bereiche eines Einfamilienhauses in Einsiedeln wurden bei diesem Projekt mit maßgeschneiderten PV-Elementen verkleidet.

Fassade

Die Südseite des Gebäudes war ursprünglich mit einer vorgehängten Fassade aus Stahlrohren mit aufgesetzten Lochblechen verkleidet, die als Sonnenschutz diente. Die Lochbleche wurden unter Verwendung der bestehenden Unterkonstruktion mit einer stromerzeugenden Fassade neu verkleidet.

Wintergarten

Im neu gebauten Wintergarten wurden Dreifach-Isoliergläser mit integrierter Photovoltaik verbaut. Der U-Wert der Isolierglasscheiben liegt bei 0,7 W/m²K. Der Abstand zwischen den einlaminierten Zellen in den Gläsern beträgt 8 mm. Daraus ergibt sich ein harmonisches Zusammenspiel von Schattenwirkung und Lichteinfall.

Projekt-Facts

Partner:

Ulrich Architektur & Immobilien AG (Architekt)

Elemente:

Fassade VSG 4/4, Wintergarten VSG 6/6 + Isolierglas

Anzahl der Elemente:

37

Fläche:

74 m²

Nennleistung:

9 kWp

Weitere Referenzen

  • Altstoffsammelstelle in Schaan (FL)

    Altstoffsammelstelle in Schaan (FL)

  • Autobahnraststätte in Grauholz (CH)

    Autobahnraststätte in Grauholz (CH)

  • Industriegebäude in Bennau (CH)

    Industriegebäude in Bennau (CH)